U bent hier: Welkom » Verlegte Stolpersteine » Weijl-de Leeuw, Betje (Duits)

Weijl-de Leeuw, Betje (Duits)

Weijl-de Leeuw, Betje

  • Geboren 22-09-1880 in Almelo
  • Gestorben 19-10-1942 in Auschwitz, Polen – 62 Jahre
  • Eltern Louis de Leeuw, Metzger, und Elisa Zilverberg
  • Witwe von Maurits Weijl, Viehhändler

Weijl, Louis

  • Geboren 19-04-1904 in Oldenzaal
  • Gestorben 13-10-1941 in Mauthausen, Österreich – 37 Jahre
  • Eltern Maurits Weijl, Viehhändler, und Betje de Leeuw

Weijl, Elie Maurits

  • Geboren 15-06-1917 in Oldenzaal
  • Gestorben 26-11-1943 in Auschwitz, Polen – 26 Jahre
  • Eltern Maurits Weijl, Viehhändler, und Betje de Leeuw

Betje lebte mit ihren drei Kindern Leo, Louis und Elie und ihrer Schwiegertochter Grete in der Bentheimerstraat 18 in Oldenzaal. Leo und Louis waren wie ihr Vater Viehhändler, Elie war Hausdiener. Sie lebten zuvor in der Molenstraat 11.

Betje stammte aus einer Familie mit sieben Kindern, von denen einige jung starben. Ihre Mutter starb 1922 in Enschede und ihr Vater 1931. Sie heiratete 1901 Maurits Weijl. Ihr Mann starb 1925. Er kam unter einen Zug als er den Bahnübergang überquerte, und verlor beide Beine. Er starb einige Tage später.

Louis gehörte der Mauthausengroep an, die sich in der Nacht vom 13. auf den 14. September 1941 wegen Repressionsmaßnahmen in Enschede melden musste. Er starb nach einigen Wochen in Mauthausen.

Betje kam zusammen mit den Söhnen Elie und Leo und der Schwiegertochter Grete am 3. 5. Oktober 1942 im Lager Westerbork an. Sie wurden am 16. Oktober zusammen ins Konzentrationslager Auschwitz gebracht. Betje und Grete wurden dort kurz nach ihrer Ankunft getötet, Elie starb am 30.11.1943 in Auschwitz. Leo wurde unterwegs aus dem Zug genommen. Er gehörte der Kosel-Gruppe an und starb am 31.08.1943 in Malapane.

Holocaust-Opfer sowie Sohn und Bruder Leo mit seiner Frau. Und von Betjes Geschwistern ihr Bruder Alfred und ihre Schwester Selina mit teilweise deren Familien. Ihr Bruder Herman hat den Krieg überlebt. Vin die Geschwister ihres Mannes sind Martijn, Marianne, Sophia und Celina umgekommen. Sein Bruder Herman starb im August 1940 in Den Haag. Seine Schwester Henriëtte überlebte den Krieg. Ihre Tochter Luise, verheiratet mit David Berg, beging nach ihrer Verhaftung zusammen mit David Selbstmord.

Jüdisches Denkmal und Stolpersteine ​​in Oldenzaal.